Logo Die Wiebelsborner

Karin Reez

Angertstraße 26

56281 Emmelshausen

06747 7987

karinreez@gmx.de


Karin Reez wurde in Boppard geboren und wohnt in Emmelshausen. Im Ortsteil Liesenfeld befindet sich ihre kleine Keramikwerkstatt „Unikate in Ton“


In den ersten Jahren waren vorwiegend Aquarell und Seidenmalerei angesagt. Seit über 30 Jahre hat sie sich der Arbeit mit dem vielseitigen Werkstoff Ton verschrieben. Im Rahmen von Workshops und Kursen bei verschiedenen, teils namhaften Künstler:innen, hat sich ihr kreatives Schaffen stets weiterentwickelt.


Heute entstehen in ihrer Werkstatt im Grünen imposante und kontrastreiche Skulpturen und Figuren. Jedes Stück ist für sich ein Unikat, meist inspiriert durch die Schönheit und die Launen der Natur. Die Formgebung der Objekte wird durch eine dezente Farbgebung unterstrichen und teilweise mit Metall und Holz kombiniert.

Nicht selten werden die kunstvollen Unikate in Ton von der energetischen Arbeit der ausgebildeten Klang- und Reinkarnationstherapeutin beeinflusst.


Interessante und individuelle Gartenkeramik kann man bei ihr entdecken, vieles davon unmittelbar im angrenzenden Garten.


Als Mitglied des Kunstkreises „Die Wiebelsborner“ widmet sich Karin Reez intensiv der Nachwuchsarbeit im Rahmen der Emmelshausener Bahnhofswerkstatt. Auch Töpferkurse für Erwachsene werden gerne angenommen.